Stadthalle Gersthofen
 
 
 
                          
   HOME                  
   ÜBER UNS           
 
 
 
 
 
   LIMONE SUL
 GARDA, 2010
   Reiseziele   >>
   REZEPTe                 >>
 

 Leckere                 >>  Cocktails

   EISENBAHN              >>
   ARCHIV
 
     
MODELLBAHN
Nach 37 Jahren Pause von der Modelleisenbahn regten sich Anfang des 21. Jahrunderts Sehnsüchte und erste Vorstellungen zum Bau einer neuen Modellbahnanlage im Maßstab 1:120, also der Spurweite TT. Als Standort kam zwar ausschließlich der Keller in Frage, aber er ist warm und trocken und war die einzige Möglichkeit, platztechnisch den Modellbahntraum in die Tat umzusetzen.
Als Motiv wurde eine Landschaft im Mittelgebirgsstil ausgewählt, in der eine eingleisige Nebenbahn mit Anschluss an eine zweigleisige Hauptstrecke den Inhalt darstellt.
Die Anlage wurde in einer lockeren U-Form gestaltet und hat nach Fertigstellung eine Grundfläche von ca. 5,5 m².
 
Steigen Sie ein und begleiten Sie den
Reiseleiter bei einer Rundfahrt auf unserer
kleinen und bescheidenen Eisenbahnanlage.
 

 

Am frühen Morgen ist es im Bw noch alles
ein wenig verschlafen, aber bald herrscht
auch hier ein reges Treiben, schließlich gibt
es genug zu tun.
 

 

Nun ist der Tag erwacht und die Arbeiter beginnen mit der Zerlegung des Kessels
und des Führerhauses einer BR 86.
Dahinter eine Gastlok aus Ungarn.

 

 

Im Stellwerk ist man schon hellwach und beobachtet den kompletten Zugverkehr im gesamten Bereich des Bahnhofs. Sicherheit ist oberstes Gebot.
 

 

Eine Güterzug mit einer 42er Elok absolviert
der erste Zugdurchfahrt des heutigen
Morgens. Links vorn holt sich gerade eine
86er ihren Zug an den Haken.
   

 

Die Pendler sind schon eingestiegen und
warten auf die Abfahrt. Die Vorortzüge bringen Sie zur Arbeit oder Zu den nächsten
Anschlüssen im Berufsverkehr.

   

 

Jetzt aber schnell in den „Desiro“,
sonst verpasst die Oma die Hochzeit ihrer
Enkelin in der Kirche unten im Ort und
das wäre eine Katastrophe!

   

 

Gleich hinterm Bahnhof und gegenüber der
Post befindet sich die Kirche, vor der das Brautpaar soeben aus einem EMW gestiegen
ist und nach der Oma Ausschau hält.
   

 

Der Prellbock an der Dieseltankstelle sollte schleunigst repariert werden, sonst muss der Sicherheitsinspektor einschreiten und seine Anweisungen geben.
   

 

Der ICE hatte soeben eine Begegnung mit
einem Städteschnellexpress der DR. Auf
einer Modellbahnanlage ist alles möglich, auch Goethe und Schiller auf einer Waldlichtung.
   
 

Langsam geht der Tag seinem Ende entgegen. Die Beleuchtung ist schon eingeschaltet
und die Personenzüge haben ihre Reisenden wieder nach Hause gebracht.

 
 

 

Der Rangiermeister gönnt sich einen Moment Ruhe und…

   

 

...schaut auf den Museumszug, den wir später bestimmt auch noch in voller Länge sehen werden.

   
 

Im Lokschuppen herrscht noch reges Treiben. Dort wird...

...schon der nächste Tag vorbereitet. Danach trifft sich aber das Personal noch auf ein paar Pils in der Bahnhofskneipe.
 
Diese Modellbahnanlage ist noch im Bau. Es lohnt sich also von Zeit zu Zeit diese Seite wieder zu besuchen, um neue Motive vom Baufortschritt zu entdecken!

Venedig
 
Kanaren
 
Irland
 
Versailles
 
Kroatien
 
Dresden
 
 
   
© Birgit & Christian Geyer, Gersthofen